Rassismus in Bonn - kriminelle Justiz! - Mein Wörterbuch
- Weil mir "unter Gewaltanwendung" verboten wird, "zu erfahren", "womit ich beschuldigt werde",
  bin ich "schuldunfähig"!
- Weil man mir "das Recht auf Verteidigung" "unter Gewaltanwendung" verboten wird, bin ich "schuldunfähig"!
- Weil mir sämtliche Rechte "per Beschluss verboten" werden, bin ich "schuldunfähig"!
- Frage: Wer ist hier "krank im Kopf?"
Freunde! Bringt mir diese "7 Terroristen"!
Aber ein Bisschen dalli!

(Link 1  |  Link 2  |  Link 3)
Ankündigung einer Strafanzeige gegen die Mörder Schwarze und Co! (Weiterlesen) Das war "nur" der Vorläufer der eigentlichen Terror-Aktion!
Die Terror-Aktion mit der Nummer 661 Js 277/11 ist eindeutig der Vorläufer oder die Vorankündigung des eigentlichen Aufschlags! (Weiterlesen)
Ich werde mit Ermordung angedroht!!
Die "Hexenjagt" gegen mich geht mit verdoppelter Härte weiter!
Am 14. Juni 2013 haben 3 Mitglieder der Polizei Bonn einen "illegalen" Ansturm in meine Wohnräume ausgeübt! Dabei wurde mir "durch die Blume" mitgeteilt, dass man meine Ermordung berücksichtigt!
(Näheres folgt!)
Hiermit erteile ich unwiderruflich Annäherungsverbot für Mitglieder der kriminellen Organisationen Polizei Bonn, Staatsanwaltschaft Bonn und Bonner Gerichte.  Ein Lob an meinen Hoster: Genau so sollen Hoster sein!
Zweite (!) Strafanzeige sowie Antrag auf forensich-psychiatisches Gutachten gegen die beiden "kranken Terroristen" (Richter und Staatsanwalt) gestellt. (Weiterlesen)
Der Ober-Terrorist Oberrichter Dr. Bernd Kraus "verbietet mir sämtliche Rechte" per Beschluss! (In Kürze!)
Wie wird aus einem ehrenvollen, stilvollen, niveauvollen und gesetzestreuen Bürger ein asozialer Krimineller geformt?
- Wer an Gerechtigkeit glaubt, ist sehr naiv. Wer an Justiz glaubt, ist der Dumme!
- Menschen mit zu viel Gewissen und Gesetzestreue sind am meisten "justizgefährdet".
- Separatismus und Rassismus gedeihen da, von wo aus sie eigentlich bekämpft werden sollten.
 

Mein Wörterbuch

Oxymoron

Um sicher zu gehen, dass auch alle verstehen, was ein "Oxymoron" ist, erkläre ich es hier in einem Beispiel.

Hänschen sagt bei einem Gespräch mit seinen Freunden: "Paulchen ist extrem launisch und aggressiv."

Paulchen erfährt die Bemerkung von Hänschen. Er rennt hin zum Hänschen!

Er bricht Hänschen beide Beine und beide Arme. Hänschen wird das Nasenbein zertrümmert und der Schädel eingehauen! Der Arme hat kein Zentimeterchen im Körper, das nicht blutet. Er liegt auf dem Boden in seinem eigenen Dreck.

Das Gesicht von Paulchen sieht vor Wut schwarz aus! Von oben herab schreit er Hänschen an: "Bevor du irgendjemandem erzählst, dass ich aggressiv wäre, überleg' es dir drei mal! Ist das klar! Ich bin nicht aggressiv!"

Nun zum Thema in einigen Beispielen.

***

Im Jahre 2005 verfasste ich die Kolumne "Psychiatrie". Im Jahre 2007 veröffentlichte ich sie in meinem Wörterbuch. Darin schilderte ich, mit welchen abartigen Tricks kerngesunde Menschen in die geschlossene Psychiatrie verfrachtet werden.

Bingo! Die Terrororganisationen führen "ein echtes Verfahren mit frei erfundenen Begründungen" gegen mich. Da ich bereits 16 Jahre lang darauf gewartet habe, ging ich nicht in die Falle. Aber am Ende wurde ich durch Gewltmaßnahmen "plemmplemm" erklärt!

***

Bei meiner ersten Strafanzeige gegen die Drahtzieher der Terror-Aktion (661 Js 277/11) habe ich der Staatsanwaltschft mitgeteilt, dass man mir erst "nach Abschluss des Verfahrens" mitteilen wird, womit ich beschuldigt werde. Oberstaatsanwalt Schütz teilte mir mit, dass ich Hirngespinste verbreite!

Bingo! Beim Verfahrenseinstellungsschreiben erfuhr ich endlich, mit welchen Tatvorwürfen ich erpresst wurde. Bis heute wurden alle meine Bemühungen als "neue strafbare Handlungen" gewertet!

Und: mit welchen "Begründungen" ich beschuldigt wurde, darf ich niemals erahren!

***

Bei meiner Kriminalitätsstatistik habe ich aufgezählt, wieviele Straftaten Volksdiener begehen.

Bingo! In der Terror-Aktion 661 Js 277/11 haben mindestens 40 Volksdiener mindestens 10.000 Straftaten verübt!

***

Vom Sommer 2010 an bezeichnete ich Polizei Bonn und Bonner Justizbehörden als "kriminelle Organisationen"

Bingo! Oh, pardon! Ich habe mich versprochen. Denn die abscheulichen Verhaltensformen von Polizisten, Staatsanwälten und Richtern zeigten, dass es sich hierbei um "Terror-Organisationen" handelt! Seit dem 14. Januar 2012 nenne ich sie auch so. Also wurden sie befördert!

***

Immer wieder erläutere ich, dass ein "dreckiger Türke" nur das Recht hat, verurteilt zu werden. Einem "dreckigen Türken" verbieten die Terroristen (Polizisten und Jristen) alle Rechte "per Gewaltmaßnahme". Sogar per Gerichtsbeschluss!

Bingo! Jemand soll mir auch nur den kleinsten Beweis erbringen. dass ich Rechte besitze!

***

Immer wieder behaupte ich, dass alle rechtlichen Maßnahmen gegen Türken mit einer Verurteilung enden. Und: Alle Beschwerden von Türken werden rigoros abgelehnt oder ignoriert!

Bingo! In den letzten 17 Jahren wurde ich in Hunderten Fällen ungefragt verurteilt. Ich reichte auch Dutzende Beschwerden ein. Alle wurden ignoriert oder abgewiesen!

***

Weitere Oxymoron-Beispiele folgen!