Rassismus in Bonn - kriminelle Justiz! - Über die Website
- Weil mir "unter Gewaltanwendung" verboten wird, "zu erfahren", "womit ich beschuldigt werde",
  bin ich "schuldunfähig"!
- Weil man mir "das Recht auf Verteidigung" "unter Gewaltanwendung" verboten wird, bin ich "schuldunfähig"!
- Weil mir sämtliche Rechte "per Beschluss verboten" werden, bin ich "schuldunfähig"!
- Frage: Wer ist hier "krank im Kopf?"
Freunde! Bringt mir diese "7 Terroristen"!
Aber ein Bisschen dalli!

(Link 1  |  Link 2  |  Link 3)
Ankündigung einer Strafanzeige gegen die Mörder Schwarze und Co! (Weiterlesen) Das war "nur" der Vorläufer der eigentlichen Terror-Aktion!
Die Terror-Aktion mit der Nummer 661 Js 277/11 ist eindeutig der Vorläufer oder die Vorankündigung des eigentlichen Aufschlags! (Weiterlesen)
Ich werde mit Ermordung angedroht!!
Die "Hexenjagt" gegen mich geht mit verdoppelter Härte weiter!
Am 14. Juni 2013 haben 3 Mitglieder der Polizei Bonn einen "illegalen" Ansturm in meine Wohnräume ausgeübt! Dabei wurde mir "durch die Blume" mitgeteilt, dass man meine Ermordung berücksichtigt!
(Näheres folgt!)
Hiermit erteile ich unwiderruflich Annäherungsverbot für Mitglieder der kriminellen Organisationen Polizei Bonn, Staatsanwaltschaft Bonn und Bonner Gerichte.  Ein Lob an meinen Hoster: Genau so sollen Hoster sein!
Zweite (!) Strafanzeige sowie Antrag auf forensich-psychiatisches Gutachten gegen die beiden "kranken Terroristen" (Richter und Staatsanwalt) gestellt. (Weiterlesen)
Der Ober-Terrorist Oberrichter Dr. Bernd Kraus "verbietet mir sämtliche Rechte" per Beschluss! (In Kürze!)
Wie wird aus einem ehrenvollen, stilvollen, niveauvollen und gesetzestreuen Bürger ein asozialer Krimineller geformt?
- Wer an Gerechtigkeit glaubt, ist sehr naiv. Wer an Justiz glaubt, ist der Dumme!
- Menschen mit zu viel Gewissen und Gesetzestreue sind am meisten "justizgefährdet".
- Separatismus und Rassismus gedeihen da, von wo aus sie eigentlich bekämpft werden sollten.
 

Über die Website

Warum habe ich so lange damit gewartet?

Warum ich mit dieser Website so lange gewartet habe, hat viele Gründe.


  1. Die Angst vor der Macht meiner Gegner war doch zu groß. Die Einschüchterung ist ihnen wohl gelungen.

  2. Die Medien wollten mir nicht helfen. Sie waren der Ansicht, so ein Vorfall wäre doch nichts Neues. Ausserdem wolle man mein Unglück nicht unnötig vergrößern.

  3. Die ersten Jahre hatte ich von Internet und Aufbau von Websites keine Ahnung.

  4. Meine psychische Lage verschlechterte sich zusehends. Für so etwas hatte ich einfach nicht die nötigen Nerven. Daher nehme ich auch psychiatrische Hilfe in Anspruch.

  5. Eine Website auf einem Server in Deutschland aufzubauen würde keinen Sinn machen. Durch ein Machtwort würde man meinen Webspace sperren. Auch mit Domains hätte ich da keine Chance!





Alle Seiten in dieser Kategorie:
- Vorübergehende Einstellung der Eerweiterungen
- Ein Dankeschön an meine Gäste
- Lob an meinen Hoster
- Eidesstattliche Versicherung
- Warum verzögert?
- Haftung und copyright
- Links
- Suche
- Ausdrucke