Rassismus in Bonn - kriminelle Justiz! - Ab in die Psychiatrie!
- Weil mir "unter Gewaltanwendung" verboten wird, "zu erfahren", "womit ich beschuldigt werde",
  bin ich "schuldunfähig"!
- Weil man mir "das Recht auf Verteidigung" "unter Gewaltanwendung" verboten wird, bin ich "schuldunfähig"!
- Weil mir sämtliche Rechte "per Beschluss verboten" werden, bin ich "schuldunfähig"!
- Frage: Wer ist hier "krank im Kopf?"
Freunde! Bringt mir diese "7 Terroristen"!
Aber ein Bisschen dalli!

(Link 1  |  Link 2  |  Link 3)
Ankündigung einer Strafanzeige gegen die Mörder Schwarze und Co! (Weiterlesen) Das war "nur" der Vorläufer der eigentlichen Terror-Aktion!
Die Terror-Aktion mit der Nummer 661 Js 277/11 ist eindeutig der Vorläufer oder die Vorankündigung des eigentlichen Aufschlags! (Weiterlesen)
Ich werde mit Ermordung angedroht!!
Die "Hexenjagt" gegen mich geht mit verdoppelter Härte weiter!
Am 14. Juni 2013 haben 3 Mitglieder der Polizei Bonn einen "illegalen" Ansturm in meine Wohnräume ausgeübt! Dabei wurde mir "durch die Blume" mitgeteilt, dass man meine Ermordung berücksichtigt!
(Näheres folgt!)
Hiermit erteile ich unwiderruflich Annäherungsverbot für Mitglieder der kriminellen Organisationen Polizei Bonn, Staatsanwaltschaft Bonn und Bonner Gerichte.  Ein Lob an meinen Hoster: Genau so sollen Hoster sein!
Zweite (!) Strafanzeige sowie Antrag auf forensich-psychiatisches Gutachten gegen die beiden "kranken Terroristen" (Richter und Staatsanwalt) gestellt. (Weiterlesen)
Der Ober-Terrorist Oberrichter Dr. Bernd Kraus "verbietet mir sämtliche Rechte" per Beschluss! (In Kürze!)
Wie wird aus einem ehrenvollen, stilvollen, niveauvollen und gesetzestreuen Bürger ein asozialer Krimineller geformt?
- Wer an Gerechtigkeit glaubt, ist sehr naiv. Wer an Justiz glaubt, ist der Dumme!
- Menschen mit zu viel Gewissen und Gesetzestreue sind am meisten "justizgefährdet".
- Separatismus und Rassismus gedeihen da, von wo aus sie eigentlich bekämpft werden sollten.
 

Ab in die Psychiatrie!

Kurz und knapp!

Die kriminellen Organisationen, die sich "Justizbehörden" nennen, sehen es als "letzten Ausweg", mich mit kriminellen Mitteln in die Psychiatrie zu verfrachten.

Sie wenden dabei erwartungs- gemäß abartige Methoden an!

Dabei kommt auch der Psychiater Dr. Philipp Massing in den Vordergrund. Eine Sozio- und Psychoanalyse über Dr. Massing bringt interessante Fakten ins Licht.

Ein kritisches und unmissverständliches Schreiben an StAnw. Andreas Schütz!

Gestern, am 16.01.2012, habe ich ein kritisches und unmissverständliches Schreiben an Oberstaatsanwalt Andreas Schütz verschickt.

Natürlich wird er mein Schreiben als eine "Unerhörtheit" und eine "Unverschämtheit" bezeichnen. Was denn sonst! Wie soll er es sonst rechtfertigen, dass er dazu da ist, um "Unschuldige für Staftaten von degenerierten Kriminellen" strafrechtlich zu verfolgen!

16.01.2012

- AZ   500 Js 156/11






Zuerst:

"Herr Sürül darf nie vergessen, wo er herkommt und wo er lebt. Dafür, dass er in diesem Land leben darf, muss er Einiges auf sich nehmen!"
(Zitat von dem desoziierten Kriminellen Oberstaatsanwalt Jörg-Reiner Brodöfel, Abschreibung vom Tonband)

Ich könnte Hunderte solche Zitate vorweisen. Kriminelle würden sich nicht mal ziemen, zu lesen!


Mein gutster Krimineller Schütz!


Es war für mich gar keine Überraschung, dass ein Staatsanwalt mir schriftlich bestätigt, dass ich gar keine Rechte besitze!

Ihr kurzes Schreiben enthält fast genau den Text, den ich vorher testweise aufgesetzt hatte, um herauszufinden, ob ich hellseherische Fähigjkeiten besitze.

Staunen Sie? Glaube ich kaum!

Was ich erreichen wollte, haben Sie kurz und ohne Umschweife erledigt.

Ich habe so viel Erfahrung mit Ihresgleichen Kriminellen, dass ich Ihre Schritte lange im Voraus berechne.

Aus Ihrem kurzen Schreiben kann ich deutlich entnehmen, dass Sie unzurechnungsfähig sind.

Daher emfehle ich Ihnen dringendst, dass Sie sich bei einem Psychiater und bei einem Neurologen melden.

Ganz besonders der Neurolege wird Ihnen bestätigen, dass Ihre Gehirnmuster irreguläre Merkmale aufweisen. Möglicherweise gibt medikamentöse Heilungsmethoden. Nutzen Sie Ihre Chance, bevor alles aus dem Rahmen gerät!

Nun kommen wir zur Klärung einiger Punkte im Verfahren 661 Js 277/11!!

Sie sind in der Verpflichtung, mir folgende Punkte Stück für Stück beantworten:
  1. Beweisen Sie mir, dass ich über das Verfahren rechtzeitig informiert wurde!
  2. Beweisen Sie mir, dass mir bis zum heutigen Tage auch nur ein einziges Schriftstück über das Verfahren vorliegt!
  3. Beweisen Sie mir, dass ich von dem Verfahren wusste, bis ich von Dr. Massing Nachricht erhielt!
  4. Bewisen Sie mir, dass ich vom "tatsächlichen Bestehen" (Fall mit Geschäftsnummmer) wusste, bis ich das Drohschreiben von Oberstaatsanwalt Schütz erhielt!
  5. Beweisen Sie mir, dass ich bis zu diesem Moment weiss, womit ich beschudigt werde!
  6. Beweisen Sie mir, dass ich mich bisher mündlich oder schriftlich gegen die Worwürfe geäussert habe!
  7. Beweisen Sie mir, dass ich von einem Rechtsanwalt gegen die fiktiven Beschuldigungen beraten wurde!
  8. Ausserdem teilen Sie mir mit, weswegen ich kein Recht darauf habe, mich zu verteidigen!
Wenn Sie alle Punkte wahrheitsgetreu beantwortet haben, werden Sie einen weiteren erdrückenden Beweis darüber erbringen, dass Bonner judikativen Behörden die größten kriminellen Organisationen in Bonn sind!





7- Ein unmissverständliches Schreiben an StAnw. Andreas Schütz!
6- Ist Dr. Philipp Massing ein Phantom?
5- Erwartungsgemäß: StAnw Bonn hat meine Stafanzeige abgewiesen!
4- Fragen an Dr. Philipp Massing
3- Strafanzeige gegen StAnw. Bonn sowie Bonner Gerichte
2- Antwort an Dr. Massing
1- Schreiben von Dr. Philipp Massing



Auf diese Kategorie bezogen:
- Verfahrensauslagenbeihilfe beantragt
- Auszüge aus meinen Eintragungen angefordert!

- Strafverfolgung durch kranke Gemüter!
- Psychiatrie im Wörterbuch

- Lob an meinen Hoster
- Was ist Intimsphäre?